ackpa-Konferenzen

Liebe Kolleg*innen,

zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung im März 2022 möchten wir Sie wie angekündigt in den folgenden Monaten zu drei ackpa-Konferenzen einladen, in denen wir mit Ihnen über die weitere Ausrichtung von ackpa ins Gespräch kommen wollen.

Am 28.10.2021 wollen wir mit dem Thema „Inhalte“ beginnen.

Es werden folgen:
9.12. Thema „Strategie“
Januar 2022 Thema „Organisation“

Für einen Zeitraum von jeweils 90 Minuten zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein, sich in einem zoom-Meeting zu Wort zu melden, mit uns zu diskutieren und gemeinsam Ideen für die weitere inhaltliche, strategische und organisationale Arbeit von ackpa zu entwickeln. Zusammenfassungen werden wir dann in der Mitgliederversammlung im März präsentieren mit dem Ziel nächste Schritte daraus abzuleiten.

Der Link wird einige Tage vor der Konferenz über den ackpa-Verteiler verschickt.

Bitte beteiligen Sie sich – es geht um die zukünftigen Schwerpunkte der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie an Allgemeinkrankenhäusern Deutschlands!

Herzliche Grüße
Christian Kieser
Bettina Wilms
Andreas Bechdolf
Karel Frasch
Sylvia Lorenz
Lille Mahler
Margareta Müller-Mbaye

Fortbildungsangebot zum Thema Transitionspsychiatrie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte Sie auf das folgende interessante Fortbildungsangebot zum Thema Transitionspsychiatrie aufmerksam machen, das federführend von Prof. Fegert, Universität Ulm, organisiert wird:

ProTransition – ein Online-Kurs für Fachkräfte zur Versorgungsoptimierung junger Menschen mit psychischen Störungen im Übergang zwischen Jugend- und Erwachsenenalter

Der Übergang vom Jugend- in das Erwachsenenalter stellt für junge Menschen eine große Entwicklungsaufgabe dar. Gleichzeitig handelt es sich um eine besonders anfällige Phase für die Entwicklung und Chronifizierung psychischer Störungen. Im klinischen Versorgungssystem werden transitionsrelevante Aspekte jedoch noch oft vernachlässigt. Deswegen wird momentan an der Uniklinik Ulm unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Ärztlicher Direktor der Ulmer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie (KJPP), und mit Förderung des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg der Online-Kurs „ProTransition – ein Online-Kurs für Fachkräfte zur Versorgungsoptimierung junger Menschen mit psychischen Störungen im Übergang zwischen Jugend- und Erwachsenenalter“ (https://elearning.protransition.de/) entwickelt. Er soll Fachkräften der Heilberufe und Heilhilfsberufen, die im klinischen Versorgungssystem arbeiten, Fachwissen und praktische Implikationen zur Transitionspsychiatrie und der Implementierung von adäquaten Versorgungsmodellen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Erwachsenenpsychiatrie vermitteln. Ziel ist, Fachkräfte für die Versorgungssituation junger Erwachsener mit psychischen Störungen im Übergang vom Kinder- und Jugend- zum Erwachsenenalter zu sensibilisieren und diese zu verbessern.

Der Online-Kurs umfasst ca. 45 Stunden, die innerhalb von sechs Monaten frei bearbeitet werden können. Eine Zertifizierung ist vorgesehen und momentan ist die Teilnahme kostenfrei.

Eine Anmeldung zum Online-Kurs ist bis Ende Juli 2021 möglich unter https://elearning.protransition.de/registrierung. Weitere Informationen finden sich auch im beigefügten Flyer und auf der Projekthomepage des Online-Kurses https://elearning.protransition.de/. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an service@protransition.de wenden.

Download PDF „Einführung in die Transitionspsychiatrie“

Download PDF Info „Der Online Kurs ProTransition“

 

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen aus Potsdam

Christian Kieser

Sprecher von ackpa